Sandkastenliebe

Posted by admin on 30. September 2011

© Simone Peter / pixelio.de

Jeder kennt die Geschichten, zumeist zwar aus dem Film, aber sie kommen auch in der Realität vor. Zwei Kinder die neben einander wohnen und zusammen im Sandkasten spielen, verlieben sich später und werden ein Paar. Der Sandkasten spielt für jedes Kind eine große Rolle, den sie können ganze Tage damit verbringen im Sandkasten zu spielen. Doch damit man dann Burgen mit Wassergräben und Brücken bauen kann, benötigt man Sandspielzeug. Hier gibt es eine große Auswahl, angefangen bei den Grundspielsachen wie einem Eimerchen, einem Schäufelchen und einem Sieb, aber es gibt auch ausgefallenere. Allerdings reicht oftmals schon die Grundausstattung, dass man seine Ideen verwirklichen kann, denn mit einem Eimer kann man viele unterschiedliche Dinge machen, man kann Sand von einer Stelle zur anderen tragen oder man nimmt ihn her um Wasser vom Wasserhahn zum Graben der Sandburg zu beschaffen.

Sehr beliebt ist es bei Kindern einen Sandkuchen zu backen, doch hierfür benötigen sie Sandspielzeug in Form von Förmchen. Hier stecken sie oftmals sehr viel Mühe hinein und dekorieren den Kuchen dann noch mit Ästchen, Blättern oder Beeren aus dem Garten. Oftmals zählt ein Sieb ebenfalls zu den Grunddingen die man im Sandkasten auf jeden Fall benötigt, man siebt oft einen ganzen Teil des Sandkastens durch und entsorgt Steinchen und ähnliches was im Sandkasten eigentlich nichts zu suchen hat. Ein etwas ausgefalleneres Sandspielzeug bei didagoshop.de ist eine Sandmühle, diese hat mehrere Stockwerke, das oberste ist meist eine Art Trichter in den man des Sand einfüllt und dieser rieselt dann über Rädchen und andere Dinge wieder an den Boden.

Comments are closed.